Sie befinden sich hier:

Zukunft gestalten. Werte erhalten


Schon über 30 Jahre setzt sich der BUND konsequent für den Natur- und Umweltschutz ein – regional, national und international. Um Mensch und Natur langfristig ein gutes Zusammenleben zu ermöglichen, beschreitet der BUND dabei immer wieder neue Wege. Einer davon ist die BUNDstiftung.

Im Juli 2005 gründete der BUND zu seinem 30-jährigen Bestehen eine eigene Stiftung. Mit ihr ist eine besondere Möglichkeit des langfristigen Engagements zugunsten von Umwelt und Natur entstanden. Denn das Kapital einer Stiftung bleibt dauerhaft und unantastbar erhalten, nur aus dessen Erträgen werden wichtige Projekte im Umwelt- und Naturschutz gefördert. Je größer das Stiftungskapital durch Zustiftungen wird, desto leistungsfähiger wird die BUNDstiftung und desto wirkungsvoller kann sie helfen.

Wir laden Sie herzlich ein, Stifterin oder Stifter zu werden, damit sich die BUNDstiftung auch in Ihrem Namen und über viele Generationen für unser einmaliges Naturerbe und zum Wohle von Mensch und Umwelt engagieren kann. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr über die BUNDstiftung, ihre Projekte, den Stiftungsrat und Stiftungsvorstand – und wie Sie Gutes tun und Steuern sparen können.





Die zukunftswerkstatt einrich ist das Zentrum für erneuerbare Energien und ökologisches Bauen im Rhein-Lahn-Kreis.

Sie ist die erste Adresse für Bauherren und Sanierer, umwelt- und energiebewusste Kapitalanleger sowie ökologisch orientierte Umdenker.

bahnlärm im Rheintal



Der BUND unterstützt die Forderungen der BI "Pro Rheintal" und macht in seiner Pressemitteilung klar, das ein Streckenneubau die Probleme nicht löst. Statt 30 Jahre auf eine neue Strecke zu warten, sollten vielmehr endlich alle Waggons mit neuen, leiseren, Bremsen ausgestattet werden.

Zur Pressemitteilung
Zur Bürgerinitiative



Das AntiAtomNetz Koblenz organisiert unter anderem wöchentliche Montags- spaziergänge in Koblenz, Sonderzüge zu Großdemos und veröffentlicht AntiAtom-Rundbriefe.

Suche

Metanavigation: